Scharfsinn-Logo
Nordamerikanischer Newsletter 23. November

Nordamerikanischer Newsletter 23. November

Alaska Air Cargo führt innovative Sitzcontainer ein, um mehr Fracht zu befördern

Alaska Air Cargo führt ein neues Stausystem für Sitzpakete ein, mit dem ein Passagierflugzeug von Alaska Airlines in einer reinen Frachtkonfiguration voll genutzt werden kann. Als nordamerikanischer Erstkunde für das Design von HAECO Cabin Solutions können Alaska Air Cargo mit den Staubehältern der Innenverpackung die Passagiersitze der Hauptkabine mit zusätzlichen 13,500 Pfund Fracht füllen, zusätzlich zu dem, was ein Frachtflug nur für Passagiere befördern kann. Dieses innovative, von der FAA genehmigte Design ermöglicht es dem Frachtpersonal, den gesamten verfügbaren Platz auf dem Hauptdeck für wichtige Güter wie Post, medizinische Geräte, E-Commerce-Pakete und andere Fracht zu nutzen.

Boeing prognostiziert langfristige Widerstandsfähigkeit und Rückkehr zum Wachstum für den Luftverkehrssektor im Nahen Osten

Boeing erwartet für die nächsten zwei Jahrzehnte eine Nachfrage nach 2,945 neuen Flugzeugen im Nahen Osten im Wert von 685 Milliarden US-Dollar, da sich die Branche mittel- und langfristig von der COVID-19-Pandemie erholt. Die Prognose ist Teil des Boeing Commercial Market Outlook (CMO) für 2020, einer jährlichen Prognose der 20-jährigen Nachfrage nach Verkehrsflugzeugen und -diensten. "In den letzten Jahrzehnten haben mehrere Fluggesellschaften im Nahen Osten ihre geografische Position genutzt, um schnell wachsende asiatische Volkswirtschaften und die reiferen Märkte in Europa miteinander zu verbinden", sagte Darren Hulst, Boeing Vice President Commercial Marketing. "An der historischen Kreuzung zwischen Europa, Afrika und Asien werden der Nahe Osten und seine Fluggesellschaften während des gesamten 20-Jahres-Ausblicks ein kritischer Knotenpunkt für Passagierströme und Fracht der sechsten Freiheit bleiben."

Ethiopian Cargo startet Transpazifische Frachtflugdienste von Incheon nach Atlanta über Anchorage

Ethiopian Cargo hat ab dem 9. November Transpazifik-Strecken gestartet, die sich von Incheon über Anchorage nach Atlanta erstrecken. Ethiopian betreibt die B777-200F, eines der technologisch fortschrittlichsten Flugzeuge auf der Strecke mit reduzierter Flugstunde, nahtloser Konnektivität und besserer Nutzlast. In Bezug auf den neuen Service erklärte der CEO der äthiopischen Gruppe, Tewolde GebreMariam: „Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden von Cargo Forwarder weltweit unseren neuesten Frachtservice anbieten können, der sich in der aktuellen globalen Pandemiekrise von Incheon nach Atlanta über Anchorage erstreckt Supply Chain Management ist dringend erforderlich, um dringend benötigte Waren zu liefern. Unser neuer Frachtdienst wird die gesamte Lufttransportzeit zwischen dem asiatisch-pazifischen Raum und Nordamerika erheblich verkürzen und einen schnellen und effizienten globalen Handel ermöglichen. “

Singapore Airlines kündigt Relaunch von Nonstop-Flügen von San Francisco nach Singapur an

Kündigt den Relaunch von Nonstop-Flügen von San Francisco nach Singapur mit Wirkung zum 17. Dezember an. Darüber hinaus wird die Fluggesellschaft ihren bestehenden Flugplan vom internationalen Flughafen Los Angeles nach Singapur erweitern und die Nonstop-Flugfrequenz auf das Fünffache pro Woche erhöhen. „SIA ist seit mehr als 5 Jahren in den USA tätig. Wir freuen uns daher, unser Engagement für diesen Markt weiter unter Beweis zu stellen, indem wir unsere Präsenz auf dem Markt in San Francisco wieder aufbauen und unsere bestehenden Aktivitäten bei Los Angeles International erweitern Flughafen “, sagte Joey Seow, Regional Vice President - Americas für die Fluggesellschaft.

Spirit Airlines bietet die größte Streckenkarte zwischen den USA und Kolumbien als erste Flüge in Bucaramanga und Barranquilla

Spirit Airlines hat neue Strecken vom internationalen Flughafen Fort Lauderdale-Hollywood (FLL) nach Bucaramanga (BGA) und Barranquilla (BAQ) gestartet. Der Flug von Spirit nach Bucaramanga ist der einzige Nonstop-Flug, der die kolumbianische Region Santander mit den Vereinigten Staaten verbindet. Durch die Aufnahme von Bucaramanga und Barranquilla in das Netzwerk von Spirit bedient die Fluggesellschaft mehr kolumbianische Städte ohne Unterbrechung als jede andere US-amerikanische Fluggesellschaft. John Kirby, Vice President Network Planning bei Spirit Airlines, sagte: „Wir freuen uns, unser internationales Serviceportfolio zu erweitern und unsere Verbindung zu den Geschäfts- und Freizeitmärkten Kolumbiens zu vertiefen.“

Der erfahrene Technologieunternehmer Jason Bennick tritt GA Telesis als Präsident seiner Digital Innovation Group bei

GA Telesis LLC gab bekannt, dass der Technologieunternehmer Jason Bennick als Präsident der Digital Innovation Group zu GAT gekommen ist. Bennick wird diese neue Gruppe beaufsichtigen und die digitalen Innovationsstrategien des Unternehmens leiten. Dies beinhaltet die Übernahme der Führung eines neuen blockchain-unterstützten FinTech-Unternehmens, BlockItTM.

Acumen Aviation © 23 November 2020 Alle Rechte vorbehalten.